Tour 4 - Santiago

Von Cacabelos nach Santiago de Compostela

 

Jakobsweg durch den Märchenwald bei Calvor

Diese Pilgerreise startet in Cacabelos. Von dort aus geht es über Villafranca del Bierzo und Vega de Valcarce auf den Cebreiro-Pass und ins grüne Galicien. Der Jakobsweg durch Galicien zeichnet sich (bis auf das große Pilgerziel Santiago de Compostela) nicht durch spektakuläre Kirchenbauten und größere Städte aus. Dafür ist die Zahl der kleinen Dörfer, durch die wir bis Santiago pilgern, fast unendlich. In Galicien haben sich mehr als in allen anderen Regionen Spaniens keltische Bräuche und der Hexenglaube erhalten.

 

Nach der Übernachtung auf dem „mystischen" Cebreiro-Pass führt uns der Jakobsweg hinunter in Galiciens Wälder. Stationen sind Triacastela und Barbadelo bis wir Portomarín erreichen. Das Städtchen musste in den 1960er Jahren einem Stausee weichen und wurde am Berghang wieder aufgebaut. Die mittelalterliche Wehrkirche San Nikolas ist Stein für Stein abgetragen und im neuen Zentrum wieder original aufgebaut worden.

 

Hinter Portomarín pilgern wir weiter auf teilweise märchenhaften Pilgerpfaden und durch mittelalterliche Dörfer. Nun nähert sich der Jakobsweg dem ersehnten Pilgerziel: Santiago de Compostela. Dort angekommen haben wir genug Zeit für diese wunderschöne Stadt, zum Besuch der Pilgermesse und um im Pilgerbüro die Pilgerurkunde „Compostela" zu empfangen.

 

ca. 190 Wanderkilometer

 

 

Die Reise umfasst die folgenden Reiseleistungen:

 

  • Transfer Flughafen Santiago zum Ausgangspunkt der Pilgerreise am Anreisetag**
  • 11x Übernachtung im Doppelzimmer/bzw. Einzelzimmer (mit Zuschlag möglich)
  • Halbpension***
  • Reiseleitung****
  • Gepäcktransport (1 Gepäckstück, Gewicht max. 15 kg, Maße: Höhe max. 70 cm, Breite + Tiefe max. 85 cm)
  • Begleitfahrzeug
  • Pilgermappe
  • Pilgerausweis
  • Reisesicherungsschein

 

Preis: € 1.080
Einzelzimmerzuschlag: €  270
Zuschlag „Halbes Doppelzimmer"*: €  135

 

Mindestteilnehmerzahl: 8 Personen

 

 

 

*

Bei Personen, die sich alleine anmelden und ein Doppelzimmer buchen, erheben wir einen Zuschlag („Halbes Doppelzimmer“). Sollte sich keine weitere Person gleichen Geschlechts für den zweiten Platz im Doppelzimmer finden, bekommt die Person ohne weiteren Zuschlag ein Einzelzimmer. Meldet sich ein zweiter Teilnehmer für das Doppelzimmer, entfällt dieser Zuschlag.

 

**
Transfer Flughafen-Jakobsweg: Wir geben eine Ankunftszeit (und Abreisezeit) an einem der Hauptflughäfen für den Jakobsweg an. Sie reisen bis zu dieser Zeit selbständig an und wir organisieren den Transfer zum Jakobsweg (bzw. zurück).

 

***
Halbpension: Die Verpflegung beginnt im Allgemeinen mit dem Abendessen am Anreisetag und endet mit dem Frühstück am Abreisetag. Ausnahmen: Die Verpflegung an den Ruhetagen in Burgos (Tour 2), Leon (Tour 3) und Finisterre (Tour 5) ist nicht im Reisepreis eingeschlossen und geschieht in Selbstorganisation. Die Verpflegung bei Tour 4 endet mit dem Abendessen am Ankunftstag in Santiago, bei der Tour 5 mit dem Frühstück am vorletzten Tag.

 

****

Keine Betreuung durch die Reiseleitung an den Ruhetagen und an den freien Tagen. Die Reiseleitung geht an den Pilgertagen nicht mit den Pilgern auf dem Jakobsweg, sondern organisiert den Gepäcktransport und ist mit dem Begleitfahrzeug für Notfälle erreichbar.

 

 

Die Übersichten können Sie hier als PDF-Dokument herunterladen:

 

Übersicht Tour 4