Tour PIVP.7 · Programm

 

Aire-sur-l´Adour nach St. Jean Pied-de-Port

 

1. Tag • Deutschland - Barcelonne-du-Gers/ Aire-sur-l´Adour

Individuelle Anreise von Deutschland nach Barcelonne-du-Gers bzw. Aire-sur-l´Adour in Frankreich, wo Ihre Pilgerreise auf der Via Podiensis, dem französischen Jakobsweg, beginnt. Zimmer beziehen und Einstimmung auf den Camino.

     

2. Tag • Barcelonne-du-Gers/ Aire-sur-l´Adour - Miramont-Sensacq

Sie pilgern südlich des Flusslaufes der Adour, an dem sich ausgedehnte Maisfelder über die fruchtbare Ebene erstrecken. Ihr Ziel ist Miramont-Sensacq, von dessen Kirche man an klaren Tagen einen weiten Panoramablick auf die Pyrenäen genießen kann. (19-20 km - einfach)

     

3. Tag • Miramont-Sensacq - Louvigny

Heute schließen sich die ersten Hügelkamme an die Landschaft an, auf denen die kleinen historischen Dörfer der Gegend weithin sichtbar sind. (18 km - einfach)

     

4. Tag • Louvigny - Arthez de-Béarn

Auf Ihrem weiteren Weg erreichen Sie die alte französische Provinz Béarn am Fuß der Pyrenäen. Die abwechslungsreiche Landschaft ist geprägt durch Mais- und Weinfelder sowie Weiden, Wiesen und an den Hängen kleinere Waldflächen. (26 km - einfache, aber längere Etappe)

     

5. Tag • Arthez de-Béarn - Sauvelade

Über Hügelketten und Bachläufe kommen Sie hinter dem Fluss Gave de Pau in die Region des Pyrenäenvorlandes. Ihr Tagesziel ist der Ort Sauvelade mit seiner Zisterzienserabtei, deren Grundriss die Form eines griechischen Kreuzes hat. (18 km - einfach)

     

6. Tag • Sauvelade - Navarrenx - Lichos

Heute pilgern Sie zunächst nach Navarrenx. Ursprünglich als Bastide aufgebaut, ist dessen Mauerwall mit seiner gesamten Wehrarchitektur auch heute noch eine Attraktion. Weiter durch eine sanft wellige Landschaft mit zahlreichen Bachläufen gelangen Sie in das französische Baskenland. (25 km - mittelschwer)

     

7. Tag • Lichos - Larceveau

Auf dieser Etappe gelangen Sie immer weiter ins Baskenland mit seinen grünen Weiden, Wäldern, kleinen Weilern und Bauernhöfen. Genießen Sie die Ausblicke auf die ursprünglich wirkende Landschaft. (31 km - einfache, aber längere Etappe)

     

8. Tag • Larceveau - St. Jean Pied-de-Port

Heute nähern Sie sich unaufhörlich der Bergkette der Pyrenäen, die jedoch immer noch recht sanft verläuft. Ihr Ziel ist St. Jean Pied-de-Port am Fuße der erst ab hier steil ansteigenden Pyrenäen. (18 km - einfach)

     

9. Tag • Dienstag, 9. September 2014 St. Jean Pied-de-Port - Deutschland

Von St. Jean Pied-de-Port treten Sie heute wieder Ihre individuelle Heimreise nach Deutschland an oder Fortsetzung des Jakobswegs mit Tour PI•1     

 

 

Hier können Sie das Programm für Tour PIVP.7 herunterladen:

Programm Tour PIVP.7.pdf

 

 


Acrobat Reader DownloadZum Betrachten der PDF-Datei benötigen Sie den Adobe Reader.
Sie können ihn hier herunterladen: Adobe Reader Download