Tour 2 - Burgos

Nájera nach Calzadilla de la Cueza

 

Kirchenruine vor Villafranca Montes de Oca

Diese Pilgerreise beginnt in der alten Königsstadt Nájera. Bevor es nach der ersten Übernachtung auf den Jakobsweg geht, lädt das Kloster „Santa Maria la Real" mit seinem wunderschönen Kreuzgang zum Besuch ein.

 

Hinter Nájera führt der Pilgerweg durch sanft gewellte Landschaft bis nach Santo Domingo de la Calzada. Hier soll sich im Mittelalter das berühmte Hühnerwunder ereignet haben. Noch heute gibt es zur Erinnerung in der Kathedrale von Santo Domingo einen Käfig mit zwei lebenden Hühnern.

 

Weiter durch die Provinz La Rioja, deren berühmten Wein wir beim Pilgermenü am Abend genießen werden, pilgern wir auf dem Jakobsweg über Belorado bis nach Villafranca Montes de Oca. Hier, schon in der Provinz Burgos angekommen, geht es über die Gänseberge (Montes de Oca) hinauf auf die kastilische Hochebene.

 

Nach Station in Atapuerca (berühmt für die Skelettfunde des „ersten Europäers") erreicht der Jakobsweg Burgos. Diese Stadt, im Mittelalter Hauptstadt des gleichnamigen Königreichs, ist Station für unseren Ruhetag - genug Zeit zum Ausspannen, für einen Stadtbummel und zur Besichtigung der fantastischen gotischen Kathedrale.

 

Hinter Burgos führt der Jakobsweg in die Meseta - eine fast baum- und strauchlose Hochebene mit Weizenfeldern soweit das Auge reicht. Diese Landschaft beeindruckt durch ihre schlichte Schönheit und das intensive Spiel der Farben. Diese Schlichtheit ist es auch, die den Pilger zu Kontemplation und zu sich selbst führt.

 

Nach beeindruckenden Naturerlebnissen und der Begegnung mit Zeugnissen der über tausendjährigen Pilgertradition erreichen wir das Ziel dieser Pilgerreise: Calzadilla de la Cueza. Das Dorf liegt verborgen in einer Bodenwelle und beinahe jeder Pilger hat nach 17 Kilometern fast schnurgeradem Jakobsweg den Glauben an dessen Existenz verloren.

 

ca. 195 Wanderkilometer

 

 

Die Reise umfasst die folgenden Reiseleistungen:

 

  • Transport Flughafen Bilbao zum Ausgangspunkt der Pilgerreise am Anreisetag**
  • Transport vom Jakobsweg zum Flughafen Bilbao am Abreisetag**
  • Unterbringung im Doppelzimmer (Einzelzimmer mit Zuschlag möglich)
  • Halbpension***
  • Reiseleitung
  • Gepäcktransport/ Begleitfahrzeug
  • Pilgermappe
  • Pilgerausweis
  • Reisesicherungsschein

 

Preis: € 1.050
Einzelzimmerzuschlag: €  250
Zuschlag „Halbes Doppelzimmer"*: €  125

 

Mindestteilnehmerzahl: 8 Personen

 

 

*
Bei Personen, die sich alleine anmelden und ein Doppelzimmer buchen, erheben wir einen Zuschlag („Halbes Doppelzimmer“). Sollte sich keine weitere Person gleichen Geschlechts für den zweiten Platz im Doppelzimmer finden, bekommt die Person ohne weiteren Zuschlag ein Einzelzimmer. Meldet sich ein zweiter Teilnehmer für das Doppelzimmer, entfällt dieser Zuschlag.

 

**
Transport Flughafen-Jakobsweg: Wir geben eine Ankunftszeit (und Abreisezeit) an einem der Hauptflughäfen für den Jakobsweg an. Sie reisen bis zu dieser Zeit selbständig an und wir organisieren den Transport zum Jakobsweg (bzw. zurück).

 

***
Halbpension: Die Verpflegung beginnt im Allgemeinen mit dem Abendessen am Anreisetag und endet mit dem Frühstück am Abreisetag. Ausnahmen: Die Verpflegung an den Ruhetagen in Burgos (Tour 2), Leon (Tour 3) und Finisterre (Tour 5) ist nicht im Reisepreis eingeschlossen und geschieht in Selbstorganisation. Die Verpflegung bei Tour 4 endet mit dem Abendessen am Ankunftstag in Santiago, bei der Tour 5 mit dem Frühstück am vorletzten Tag.

 

 

Die Übersicht können Sie hier als PDF-Dokument herunterladen:

Übersicht Tour 2